an online Instagram web viewer

#dessau_rosslau medias

Photos

So Leute es ist mal wieder Weihnachten und somit wieder Pause bis zum Nächsten Jahr 2018 :)
Macht's euch gemütlich und hängt nicht soviel im Internet rum :D 
#trainspotter_gegen_fernbusse #trainspotting_europe #railwayculture #rails_of_our_world #railstagram #lokmagazin #eisenbahnbilder #eisenbahnfotografie #trainspotter_gegen_mobbing #railways_de #railway #eisenbahnherz #train_explorer #train #eisenbahn #eisenbahnfieber #railspotter #br442 #hamster #dessau_rosslau
So Leute es ist mal wieder Weihnachten und somit wieder Pause bis zum Nächsten Jahr 2018 :) Macht's euch gemütlich und hängt nicht soviel im Internet rum :D #trainspotter_gegen_fernbusse  #trainspotting_europe  #railwayculture  #rails_of_our_world  #railstagram  #lokmagazin  #eisenbahnbilder  #eisenbahnfotografie  #trainspotter_gegen_mobbing  #railways_de  #railway  #eisenbahnherz  #train_explorer  #train  #eisenbahn  #eisenbahnfieber  #railspotter  #br442  #hamster  #dessau_rosslau 
Der Fenkmesstriebwagen 723
1934 Hergestellt von der Waggonfabrik Wismar und am 30.07.34 in Dessau abgenommen.

Der Umbau zum Funkmesstriebwagen VT 137 700 erfolgte im Jahr 1958, genauer vom 24.09.1958 bis zum 23.12.1958 im RAW Dessau. Es wurde der alte Maybachmotor durch einen Motor vom Typ 8 KVD 21 ausgetauscht, den er aber 1960 wieder abgeben musste. Für die folgenden 2 Jahre hab ich keine Daten gefunden. Am 17.07.62 war der Funkmesstriebwagen erneut im RAW Dessau und erhielt bis zum 31.08.62 einen wassergekühlten 12 V 170 DR aus Prag. Die elektrische Kraftübertragung blieb weiterhin die von SSW.

Der Dieselmotor leistet 302 kW die Fahrmotoren allerdings nur 240 kW.

Die LüP ist in allen Unterlagen mit 21.873 mm angegeben.

Zum Fahrzeuggewicht habe ich leider keine Daten gefunden. Es dürfte wegen der häufigen Umbauten unterschiedlich gewesen sein. 60 bis 70 t dürften es gewesen sein, da er für Strecke mit nur 18t Achslast zugelassen war. 
Das Fahrzeug hatte folgende Einrichtungen: 
Monitor mit Kamerasystem zur Erfassung der Messwerte, die in Abhängigkeit der Topographie dokumentiert wurden. 
Zugfunkantenne für den 70cm Bereich, 
2m Bereichsantenne für Rangierfunk 
Antenne für 900Mhz - wurde wohl für GSM-900-Funknetze, D1, D2 nachgerüstet.

12m Teleskopmast vor dem Führerstand 1 
20m Teleskopmast auf dem Dach beide Masten wurden bei stationären Messungen eingesetzt. 
Der Messgerätesatz bestand aus handelsüblichen Feldstärkemessgeräten, sowie angepassten Sende- und Empfangsgeräten. 
Vom 27.04.72 bis zum 20.06.72 erhielt der 188 101 RAW Wittenberge eine Indusi, Bauart I60 und eine Sifa von Siemens, danach wurde er auch als Indusi Messwagen genutzt. 
Nach der Wende erhielt er noch ein GPS System. 
Zwischenzeitlich sind alle Messgeräte ausgebaut
#trainspotter_gegen_fernbusse #trainspotting_europe #railwayculture #rails_of_our_world #railstagram #lokmagazin #eisenbahnbilder #eisenbahnfotografie #trainspotter_gegen_mobbing #railways_de #railway #eisenbahnherz #train_explorer #train #eisenbahn #eisenbahnfieber #railspotter #br723 #dessau #dessau_rosslau #funkmesstriebwagen
Der Fenkmesstriebwagen 723 1934 Hergestellt von der Waggonfabrik Wismar und am 30.07.34 in Dessau abgenommen. Der Umbau zum Funkmesstriebwagen VT 137 700 erfolgte im Jahr 1958, genauer vom 24.09.1958 bis zum 23.12.1958 im RAW Dessau. Es wurde der alte Maybachmotor durch einen Motor vom Typ 8 KVD 21 ausgetauscht, den er aber 1960 wieder abgeben musste. Für die folgenden 2 Jahre hab ich keine Daten gefunden. Am 17.07.62 war der Funkmesstriebwagen erneut im RAW Dessau und erhielt bis zum 31.08.62 einen wassergekühlten 12 V 170 DR aus Prag. Die elektrische Kraftübertragung blieb weiterhin die von SSW. Der Dieselmotor leistet 302 kW die Fahrmotoren allerdings nur 240 kW. Die LüP ist in allen Unterlagen mit 21.873 mm angegeben. Zum Fahrzeuggewicht habe ich leider keine Daten gefunden. Es dürfte wegen der häufigen Umbauten unterschiedlich gewesen sein. 60 bis 70 t dürften es gewesen sein, da er für Strecke mit nur 18t Achslast zugelassen war. Das Fahrzeug hatte folgende Einrichtungen: Monitor mit Kamerasystem zur Erfassung der Messwerte, die in Abhängigkeit der Topographie dokumentiert wurden. Zugfunkantenne für den 70cm Bereich, 2m Bereichsantenne für Rangierfunk Antenne für 900Mhz - wurde wohl für GSM-900-Funknetze, D1, D2 nachgerüstet. 12m Teleskopmast vor dem Führerstand 1 20m Teleskopmast auf dem Dach beide Masten wurden bei stationären Messungen eingesetzt. Der Messgerätesatz bestand aus handelsüblichen Feldstärkemessgeräten, sowie angepassten Sende- und Empfangsgeräten. Vom 27.04.72 bis zum 20.06.72 erhielt der 188 101 RAW Wittenberge eine Indusi, Bauart I60 und eine Sifa von Siemens, danach wurde er auch als Indusi Messwagen genutzt. Nach der Wende erhielt er noch ein GPS System. Zwischenzeitlich sind alle Messgeräte ausgebaut #trainspotter_gegen_fernbusse  #trainspotting_europe  #railwayculture  #rails_of_our_world  #railstagram  #lokmagazin  #eisenbahnbilder  #eisenbahnfotografie  #trainspotter_gegen_mobbing  #railways_de  #railway  #eisenbahnherz  #train_explorer  #train  #eisenbahn  #eisenbahnfieber  #railspotter  #br723  #dessau  #dessau_rosslau  #funkmesstriebwagen 
Schick geworden ... unsere neue Angebots-Tafel! #hugo #hugoburger #dessau #dessaurosslau #dessauroßlau #dessau_rosslau #fastfood #burger #pulledpork
Zum 400 Beiträge Spezial:
Br670, der Doppelstöckige Triebwagen
Nummerierung:	670 001–006
Anzahl:	6
Hersteller:	DWA
Baujahr(e):	1996
Achsformel:	1'A'
Spurweite:	1435 mm (Normalspur)
Länge über Puffer:	16.332 mm
Höhe:	4.630 mm
Breite:	3.070 mm
Fester Radstand:	9.000 mm
Dienstmasse:	34,25 t
Höchstgeschwindigkeit:	100 km/h
Installierte Leistung:	250 kW
Motorentyp:	MTU 6V 183 TD 13
Nenndrehzahl:	2100/min
Leistungsübertragung:	hydromechanisch
Tankinhalt:	555 l + 255 l
Bremse:	Scheibenbremsen
Zugheizung:	Warmwasserheizung
Sitzplätze:	78
Stehplätze:	32
Fußbodenhöhe:	600 mm

670 000	--	Traditionsgemeinschaft Ferkeltaxi e.V.	Demonstrator	abgestellt in Oelsnitz (Erzgeb.)
670 001	--	Prignitzer Eisenbahn GmbH 	abgestellt in Neustrelitz (Arriva Werke)
670 002	--	Köstner-Schienenbusreisen	Alma	Sächsisches Eisenbahnmuseum; wieder lichtgrau lackiert
670 003	95 80 0670 006-5 D-EGP	Eisenbahngesellschaft Potsdam 	Im Einsatz in der Prignitz, angeschriebene Nummer 670.3
670 004	95 80 0670 007-5 D-EGP	Eisenbahngesellschaft Potsdam 	Im Einsatz in der Prignitz, angeschriebene Nummer 670.4
670 005	95 80 0670 004-0 D-DVE	Dessauer Verkehrs- und Eisenbahngesellschaft mbH	Fürst Franz (ehemals Elfriede)	Im Einsatz auf der DWE, angeschriebene Nummer 670 004
670 006	95 80 0670 003-2 D-DVE	Dessauer Verkehrs- und Eisenbahngesellschaft mbH	Fürstin Louise (ehemals Alfred)	Im Einsatz auf der DWE, angeschriebene Nummer 
Leider sind diese Triebwagen nicht ausgereift wodurch sie sehr Wartungsintensiv sind...
Derzeit fahren nur noch 670 002 und 670 003 (006)
 #trainspotter_gegen_fernbusse #trainspotting_europe #railwayculture #rails_of_our_world #railstagram #lokmagazin #eisenbahnbilder #eisenbahnfotografie #trainspotter_gegen_mobbing #railways_de #railway #eisenbahnherz #train_explorer #train #eisenbahn #eisenbahnfieber #railspotter #dessau #dessau_rosslau #br670 #vt670 #schinenbus #regenbogen #rainbow 
Fahrer @bahnfotograf_Id
Angaben ohne Gewähr
Zum 400 Beiträge Spezial: Br670, der Doppelstöckige Triebwagen Nummerierung: 670 001–006 Anzahl: 6 Hersteller: DWA Baujahr(e): 1996 Achsformel: 1'A' Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Länge über Puffer: 16.332 mm Höhe: 4.630 mm Breite: 3.070 mm Fester Radstand: 9.000 mm Dienstmasse: 34,25 t Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h Installierte Leistung: 250 kW Motorentyp: MTU 6V 183 TD 13 Nenndrehzahl: 2100/min Leistungsübertragung: hydromechanisch Tankinhalt: 555 l + 255 l Bremse: Scheibenbremsen Zugheizung: Warmwasserheizung Sitzplätze: 78 Stehplätze: 32 Fußbodenhöhe: 600 mm 670 000 -- Traditionsgemeinschaft Ferkeltaxi e.V. Demonstrator abgestellt in Oelsnitz (Erzgeb.) 670 001 -- Prignitzer Eisenbahn GmbH abgestellt in Neustrelitz (Arriva Werke) 670 002 -- Köstner-Schienenbusreisen Alma Sächsisches Eisenbahnmuseum; wieder lichtgrau lackiert 670 003 95 80 0670 006-5 D-EGP Eisenbahngesellschaft Potsdam Im Einsatz in der Prignitz, angeschriebene Nummer 670.3 670 004 95 80 0670 007-5 D-EGP Eisenbahngesellschaft Potsdam Im Einsatz in der Prignitz, angeschriebene Nummer 670.4 670 005 95 80 0670 004-0 D-DVE Dessauer Verkehrs- und Eisenbahngesellschaft mbH Fürst Franz (ehemals Elfriede) Im Einsatz auf der DWE, angeschriebene Nummer 670 004 670 006 95 80 0670 003-2 D-DVE Dessauer Verkehrs- und Eisenbahngesellschaft mbH Fürstin Louise (ehemals Alfred) Im Einsatz auf der DWE, angeschriebene Nummer Leider sind diese Triebwagen nicht ausgereift wodurch sie sehr Wartungsintensiv sind... Derzeit fahren nur noch 670 002 und 670 003 (006) #trainspotter_gegen_fernbusse  #trainspotting_europe  #railwayculture  #rails_of_our_world  #railstagram  #lokmagazin  #eisenbahnbilder  #eisenbahnfotografie  #trainspotter_gegen_mobbing  #railways_de  #railway  #eisenbahnherz  #train_explorer  #train  #eisenbahn  #eisenbahnfieber  #railspotter  #dessau  #dessau_rosslau  #br670  #vt670  #schinenbus  #regenbogen  #rainbow  Fahrer @bahnfotograf_Id Angaben ohne Gewähr
Heute ist Sommeranfang und Sommersonnenwende, die Tage werden wieder kürzer, schönen Tag liebe Freunde 😎🌾🤗. #sommersonnenwende #sommer2017 #ig_sachsenanhalt #dessauwörlitzergartenreich #dessau #dessau_rosslau #photooftheday #forest #trees #park #green #derweg #bäume #🌳 #alteeichen #naturephoto #ig_sachsenanhalt
Gewitter über Dessau am 01.04.17
©KFM Fotografie
#blitzfotos #blitzfotografie #dessau_rosslau #nachtfotografie #gewitter #stormchaser
Nachts am ehm. Bahnhof Wallwitzhafen(LDWH).
©KFM Fotografie
Mit @schnellzuglok und @bahnfotograf_ld 
#signalfotograf #nachts #wallwitzhafen #dessau_rosslau #bahnbetrieb #sicherungstechnik #sternenhimmel #zugverkehr #fahrdienst #anderstrecke